Nächste Termine

Jan
30

30.01.2015 9:30 - 10:30

Feb
2

02.02.2015 8:30 - 16:30

Feb
6

06.02.2015 14:00 - 17:00

4. Platz im Gerätturnen

Hervorragender 4. Platz bei den Bezirksregierungsmeisterschaften im Gerätturnen

TurnenAm 14. Januar 2015 fand in der Turnhalle des Lessing-Gymnasiums in Köln-Zündorf die Bezirksregierungsmeisterschaft der Schulen (Jahrgänge 2000-2003) im Gerätturnen statt. Jessica Greis (9e), Emma Menzel (6f), Julia Stolzis (6f), Caroline Koch (6b) und Pia Middeldorf (7f) gingen für unsere Schule an den Start. In einem spannenden Wettkampf überzeugten unsere -im Vergleich zum restlichen Starterfeld- noch sehr jungen, aber hochmotivierten Mädchen durch ihr Können, ihre Nervenstärke und ihren Teamgeist, sodass sie mit den zahlreich angetretenen Turnerinnen aus dem Bundes- und Landeskader gut Schritt halten konnten. Aufgrund der geschlossenen Mannschaftsleistung gelang es ihnen am Boden sogar den 1. Platz und am Barren den 2. Platz zu erkämpfen.

In der Gesamtwertung der elf angetretenen Mannschaften verpassten sie nur knapp einen Platz auf dem Treppchen. Wir gratulieren zu dieser hervorragenden Leistung und möchten uns ganz herzlich bei Gisela Palm und Gunda Heim vom TUS Brauweiler bedanken, die die Mädchen vorbereitet und auch am Wettkampftag betreut haben.

A. Odendahl

 Drucken 

Mathematical Modelling competition Maastricht

Am 24.01.2015 fand der 21. Maastricht Mathematical Modelling-Wettbewerb statt. In diesem jährlich stattfindenden internationalen Teamwettbewerb treten Oberstufenteams aus Schulen aus den Niederlanden, aus Belgien und aus Deutschland gegeneinander an und lösen komplexe Aufgaben  aus allen Bereichen der Mathematik, bei denen es weniger auf konkrete Kenntnisse als vielmehr auf Logik, Kreativität, Hartnäckigkeit und Teamwork ankommt.

Unsere Schule wurde in diesem Jahr vertreten durch Kim Ferres, Arne Gebauer, David Herzkamp, Mona Meyer und Jan Teubner, die sich ein halbes Jahr lang in außerunterrichtlichen wöchentlichen Treffen mit viel Mathelust (und –frust) so gut es ging auf den Wettbewerb vorbereitet hatten. Unser Team erreichte unter 37 teilnehmenden Mannschaften den 14. Platz mit 27 von 50 Punkten – angesichts des sehr hohen Schwierigkeitsgrades der Aufgaben ein hervorragendes Ergebnis.

C. Stromenger

 Drucken 

Über fünfhundert Kalender verkauft!

Wir freuen uns sehr über das tolle Ergebnis unseres Kalenderverkaufs. Bei vielen verschiedenen Gelegenheiten wie Schulfeste, Weihnachtsmärkte  und Tage der offenen Tür haben wir unseren Kalender „Water in our countries 2015“ verkauft.

Der Kalender wurde im letzten Schuljahr im Rahmen eines Projektkurses gemeinsam mit drei weiteren Schulen aus Island, Italien und Spanien erarbeitet.  Für jeden Monat des Kalenders haben die Teilnehmer des Comenius-Projekts ein landestypisches Foto aufgenommen. Unter jedem Foto steht  ein passendes Zitat  in der dazugehörigen Landessprache mit englischer Übersetzung.

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus den anderen Ländern hat der Kurs fotografiert, gestaltet, Zitate gesucht und verworfen, überlegt und diskutiert, bis der wunderschöne Kalender zum Thema Wasser fertig war, der nun von dem Nachfolgerkurs mit viel Elan, Einsatz und Charme verkauft wird.

Weiterlesen

 Drucken 

Ein tolles Team!

WK1 Mädchen Kreismeisterinnen 14/15Zum fünften Mal in Folge hat unsere Oberstufen-Mädchen-Mannschaft die Fußballkreismeisterschaft der Schulen gewonnen. In dieser Altersklasse bleibt die Mannschaft vom AGB damit seit 2010 ungeschlagen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Die neu formierte Mannschaft wirkte in den ersten beiden Spielen noch etwas nervös, da die Mädchen in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt haben. Im Auftaktspiel gegen das Gymnasium aus Brühl wurde es nach einem 0:1-Halbzeitrückstand sogar etwas eng.  Durch den späten Siegtreffer von Burcu Calis glückte jedoch der Einstand in die Finalrunde und die Mannschaft spielte nun immer sicherer. Das zweite Spiel gegen die Europaschule aus Kerpen wurde nach Toren von Hilda Djurberg (3x), Anna Witt und Victoria Frohn überzeugend mit 5:2 gewonnen. Mit Anna Sieweck im Tor hatte die Mannschaft stets einen sicheren Rückhalt.

In diesem Jahr wartete im Endspiel allerdings ein schwerer Gegner auf unsere Mannschaft. Das Team vom Geschwister-Scholl-Gymnasium aus Pulheim zeigte sich ebenfalls neu formiert und deutlich stärker als in den vergangenen Jahren.

Weiterlesen

 Drucken 

Unterwegs mit dem Museumsbus

Am Montag, den 12.02., war die Klasse 6f auf Besuch im Rautenstrauch-Joest-Museum. Zunächst hielten beim Pressetermin in der Schule Sponsoren und Organisatoren wie der Leiter der Sparkasse im Rhein- Erft-Kreis, der Leiter der REVG , ein Kultur- und Sportbeauftragter der Stadt Köln und der Landrat, begleitet von viel Presse eine kleine Begrüßungsrede im Raum B20. Danach betraten wir als erste Klasse überhaupt den Museumsbus, der von der REVG an das Projekt museumsbus koeln, das fünf Jahre andauert, gespendet wurde. Die Fahrt im Bus war sehr angenehm. Wir wurden im Bus mit Essen und Trinken versorgt und auch bei Laune gehalten mit Interviews. Als wir ankamen, wurden wir oft fotografiert. Das war sehr aufwendig. Als wir in die Halle kamen. staunten wir nicht schlecht, als wir sahen, wie groß das alles war. Danach haben wir Dulce kennengelernt. Sie sollte uns durch den Tag führen. Anschließend sollten wir uns ein Ritual zum Wort „Hallo“ ausdenken. Dann gingen wir zu einem Raum, wo wir einen Film ansahen. Das Thema des Films waren Begrüßungen und Rituale in verschiedenen Kulturen. Später sahen wir eine alte Chinesische Tradition, das „Schattenspiel“. Nach dem Schattenspiel, das wir von vorne gesehen haben, warfen wir einen Blick hinter die Kulissen. Dort sahen wir, wie alles aufgebaut war und wie das Schattenspiel funktioniert.

Weiterlesen

 Drucken 

Weitere Beiträge...