Nächste Termine

Sep
27

27.09.2016 - 05.10.2016

Sep
27

27.09.2016 18:00 - 20:00

Das Abtei-Gymnasium hat die schnellste Sprinterin

Am Freitag, den 18.09., wurden wieder einmal vom ASV die schnellsten Schülerinnen und Schüler von Köln und Umgebung eingeladen, um sich im Sprint-Cup-Finale 2016 miteinander zu messen. Auch das Abteigymnasium war 16 Vertreter/Innen der verschiedenen Jahrgänge am Start. In den Vorläufen hatten alle Sprinter/Innen auf 15m fliegend zwei Versuche, ihr Können zu zeigen. Die fünf Schnellsten eines jeden Jahrganges traten im Folgenden auf einer Distanz von 40m, diesmal aus dem Startblock, gegeneinander an.
Im Jahrgang 2005 holten Luke Müller-Oppel und Linda Merl mit starken Leistungen jeweils den etwas undankbaren 6ten Platz, der genau nicht für den Finaleinzug reichte. Trotzdem sammelten sie fleißig Punkte für die Schulwertung. Bei den 2004-Jahrgängen schaffte Luk Singrin es trotz starker Leistung nicht in die Punkte, dafür überraschte Maxine Bender mit einer Steigerung von 2,11sec auf 2,03sec fast die gesamte Konkurrenz und sicherte sich den zweiten Platz in dem Vorlauf.

Luis Rodenkirchen zeigte bei den 2003-Jahrgängen sein Können und holte sich souverän den Vorlauf-Sieg. Joshua de Jong und Hannah Bossier konnten gut mithalten, aber verpassten leider den Finaleinzug. Laurin Jung holte noch einmal mit einem neunten Platz Punkte für das AGB, während Armin Niku und Anica Müller knapp die Punkteränge verpassten.

Weiterlesen

Drucken

Bildungspartnerschaft mit dem LVR-Archiv Brauweiler verlängert

LVR-Kooperation„Ja, wir wollen weiter kooperieren!“ Unter diesem Motto wurde am 6.9.2016 die bereits seit fünf Jahren bestehende enge Zusammenarbeit zwischen der Fachschaft Geschichte des Abtei-Gymnasiums und dem Archiv des LVR in Brauweiler verlängert. Herr Sina als Vertreter des AGB und Herr Dr. Nabrings, Leiter des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrums unterzeichneten vergangenen Dienstag einen Kooperationsvertrag für die nächsten zwei Jahre.

Weiter geführt werden spannende historische Projekte, die sich im Laufe der bestehenden Kooperation seit 2011 entwickelt haben. So ist zum Beispiel der Abtei-Besuch der Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen eine jährlich wiederkehrende Veranstaltung, die mit dem Thema „Klosterleben im Mittelalter“ verknüpft wird. Im Zuge des Methodentrainings sowie der Vorbereitung für die Geschichts-Facharbeiten ist das Archiv Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler der Q1.

Weiterlesen

Drucken

Big Band trifft auf die Profis des WDR

13 Schülerinnen und Schüler des AGB, vornehmlich Mitglieder der neu gegründeten BIG BAND unter Leitung von Musiklehrer Christoph Hobinka, durften letzten Montag die Profis von der WDR – Big Band hautnah in Aktion erleben. In den Katakomben des WDR-Funkhauses waren wir sogar bei den Aufnahmen für die nächste CD dabei.

Auf dem Programm stand kubanische Salsa – Musik unter Mitwirkung kubanischer Musiker: Hilario Duran (Komp, Dir, Pn), Yma América (Voc) und Horacio „El Negro“ Hernandez (Dr) – nicht zu vergessen die überragenden Bläser der Big Band. Es war eine Freude zuzuhören, mit 5 Trompeten und 4 Posaunen in voller Lautstärke – nicht nur Heavy Metal kann laut sein!

Wenn auch der Weg bis zu dieser Perfektion noch weit ist – einmal diese Luft atmen macht Lust auf das Üben zu Hause, die Probe am Freitag und den nächsten Auftritt der Big Band beim Tag der offenen Tür des AGB im November!

Christoph Hobinka

Drucken

Cambridge-Prüfungen Schuljahr 2015/16

Cambridge-ZertifikateWir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern der jetzigen Jahrgangsstufen EF und Q2 zur bestandenen Cambridge PET und FCE Prüfung im letzten Schuljahr.

CONGRATULATIONS ON YOUR SUCCESS!

Ingrid Duchatsch

Drucken

Willkommen am Abtei-Gymnasium

Die erste Woche in der Internationalen Vorbereitungsklasse

Mit einer kleinen Verspätung von drei Tagen begann am Montag, dem 29. August für 16 Schülerinnen und Schüler aus Syrien, dem Irak, Rumänien, Polen und Ungarn das neue Schuljahr in der Internationalen Vorbereitungsklasse des Abtei-Gymnasiums. Mindestens genauso aufgeregt wie die Kinder waren die Klassenlehrerinnen Frau Arndt und Frau Fahrner. Sie hatten sich schon seit zwei Wochen gemeinsam mit Frau Epe und Herrn Bialobrzeski, die auch in der Klasse unterrichten werden, auf  die Ankunft der neuen Schülerinnen und Schüler an unserer Schule vorbereitet.

Neugierig und gespannt gingen die Kinder gemeinsam mit ihren drei Lehrerinnen und Herrn Bialobrzeski zum Zahnrad, wo sie nach einem lustigen Vorstellungsspiel, in dem sie die Namen ihrer neuen Mitschüler und Lehrer kennenlernten, eine von Rewe Rene Giese oHG Pulheim gespendete Schultüte mit leckerem Obst und kleinen Geschenken auspacken dürften.

Weiterlesen

Drucken