Nächste Termine

Feb
12

12.02.2016 13:30 - 17:30

Feb
15

15.02.2016 - 19.02.2016

Lernpartnerschaft geschlossen

Zertifizierung KURS KölnDas Abtei-Gymnasium hat seine erste KURS-Lernpartnerschaft geschlossen. Schulleiter Martin Sina freute sich über die Partnerschaft mit der Kreissparkasse Köln, Filiale Brauweiler. Beide Partner legen in ihrer Kooperationsvereinbarung vor allem Wert auf zukunftsorientierte Inhalte, wie beispielsweise die Einladung von Experten in den Unterricht zum Thema „Umgang mit Geld“ oder die Teilnahme von Schülern am Auswahlverfahren in einem Assessment-Center.

Regionaldirektorin Rosemarie Katzenbach erläuterte die Anforderungen für die Schüler im Praktikum und die Möglichkeiten, die sich gerade für Abiturienten im Rahmen eines dualen Studiums bei der KSK ergeben. Thorsten Zimmermann von der IHK Köln, Geschäftsstelle Rhein-Erft, ermunterte die Gymnasiasten auch über eine Ausbildung bei der KSK nachzudenken, da die hohe Quote bei den Studienabbrechern zeige, dass ein Hochschulstudium nicht immer der richtige Weg in der Berufsausbildung sein müsse.

Abgerundet wurde das Programm von der Schülerin Nadia Mohammad, die am Klavier den Festakt musikalisch begleitete.

A. Bastert

Drucken

Informatikkurse zu Gast bei Ford-IT

Ford-IT als Arbeitgeber

Ford Exkursion 1516Am Mittwoch, dem 17. Januar 2016 hatten 40 Schülerinnen und Schüler der Informatikgrundkurse in der Jahrgangsstufe Q1 die Gelegenheit einen Blick in die Welt der IT-Berufe zu werfen.

Am Vormittag gewährten Klaus Liesegang, Christian Hausen, Gunter Wagner, Markus Rackwitz, Robert Gembler und Joachim Tegtmeier, allesamt Mitarbeiter der IT-Abteilung von Ford, den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die unterschiedlichen Aufgabenbereiche bei Ford-IT. Zur Sprache kamen u.a. die Ausbildungsvoraussetzungen, die man mitbringen muss, die benötigten Soft Skills u.v.m.

Nach dem Mittagessen in der Ford-Kantine besichtigte man am Nachmittag die Produktion des Ford Fiesta.

Weiterlesen

Drucken

Knobeln an Karneval

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6,

die Knobelei des Monats Februar hängt seit heute in der Schule aus und steht im Downloadbereich zur Verfügung. Eure Klassenlehrerinnen und -lehrer werden euch noch vor Karneval die Aufgabenzettel verteilen. Unter allen vollständig richtigen Lösungen, die bis zum 19. Februar bei euren Mathematiklehrerinnen und -lehrern oder direkt bei mir abgegeben worden sind, wird erneut ein großer Monatspreis verlost. Mitmachen lohnt sich wieder.

Viel Spaß wünscht die Mathematik-Fachschaft!

D. Berk


Drucken

Balkenballturnier der 5. Klassen

Balkenballturnier 2016Als gegen 11 Uhr der Gesamtsieger des Turniers feststand, war der Jubel und die Freude der 5e groß, denn wie jedes Jahr war die Motivation das Turnier zu gewinnen unter den Schüler und Schülerinnen enorm.

Pünktlich um 7.45 Uhr wurde die neue Halle von allen Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen in Beschlag genommen. Nach dem gemeinsamen Aufbau konnte das heißersehnte traditionelle Turnier beginnen. Im Wechsel spielten die Jungen-, Mädchen- und Mixedmannschaften jeder 5. Klasse gegeneinander und boten den Schülern somit die Gelegenheit sich mit allen Parallelklassen zu messen.

Weiterlesen

Drucken

Schulkinowochen in NRW und wir sind dabei

SchulkinowocheNachdem im letzten Jahr 111 Schüler und Schülerinnen an den Schulkinowochen teilgenommen hatten, stieg die Zahl dieses Jahr auf 298 Schülerinnen und Schüler aus den Stufen 5-12, welche am Donnerstag, den 28.1.2016 im Rahmen der Schulkinowochen den Film „Der Kleine Prinz“ von Marc Osborne im Linden Theater in Frechen sehen durfte.
 
Pünktlich um 9 Uhr saßen die Schülerinnen und Schüler im Lindentheater und warteten gespannt auf den Start des Filmes und sie wurden nicht enttäuscht. Es wurde viel gelacht und an manchen Stellen auch das ein oder andere Tränchen verdrückt.
Der großartige Animationsfilm bietet die Gelegenheit, sich aus unserer heutigen Perspektive und auf Augenhöhe eines jungen Publikums mit einem der bedeutendsten Werke der Weltliteratur auseinanderzusetzen. Durch die Rahmenhandlung wird anschaulich dargestellt, wie aktuell die Gesellschaftskritik und moralischen Fragestellungen des französischen Schriftstellers Antoine de Saint-Exupéry nach mehr als 70 Jahren nach Erscheinen des Buches noch sind. Auch die anwesenden Fach- und Kurslehrer waren sehr zufrieden und haben die Exkursion mit ihren Schülern genossen.
 
Honorine Tomberg

Drucken