Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Was ist Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage?

sorSchule ohne Rassismus- Schule mit Courage ist ein Projekt für Schulen des Vereins Aktion Courage e.V. Es bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv zu verbessern, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Um als Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ausgezeichnet zu werden, müssen mindestens 70% aller am Schulleben beteiligten Personen diesem Projekt mit einer Unterschrift zustimmen. Zur Unterstützung dieses Projektes zieht man Personen des öffentlichem Lebens hinzu (z. B. Politiker, Sportler, Schauspieler etc.). Falls man die Unterschriften zusammen bekommt, wird in einem festlichen von der Bundeskoordination der Titel verliehen und wir werden ein Teil eines europaweiten Demokratie-Netzwerks.

Wer macht das Projekt am AGB?

Die Kulturklasse 8e des Abtei-Gymnasiums Brauweiler zusammen mit Frau Odukoya hat das Projekt gestartet, indem es darum geht, dass die Schülerinnen und Schüler der Schule auf  Rassismus aufmerksam gemacht werden.

Zu was verpflichtet sich unsere Schule?

  1. Wer sich zu einer Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage bekennt, unterschreibt folgende Selbstverpflichtung: Ich werde mich dafür einsetzen, dass es zu einer zentralen Aufgabe einer Schule wird, nachhaltige und langfristige Projekte, Aktivitäten und Initiativen zu entwickeln, um Diskriminierungen, insbesondere Rassismus, zu überwinden.
  2. Wenn an meiner Schule Gewalt geschieht, diskriminierende Äußerungen fallen oder diskriminierende Handlungen ausgeübt werden, wende ich mich dagegen und setze mich dafür ein, dass wir in einer offenen Auseinandersetzung mit diesem Problem gemeinsam Wege finden, zukünftig einander zu achten.
  3. Ich setze mich dafür ein, dass an meiner Schule einmal pro Jahr ein Projekt zum Thema Diskriminierungen durchgeführt wird, um langfristig gegen jegliche Form von Diskriminierung, insbesondere Rassismus, vorzugehen.

Wann und wie werden die Unterschriften gesammelt?

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8e gehen am  26.04.17 in der 3. und 4. Stunde durch alle Klassen, stellen das Projekt vor und sammeln die Unterschriften. 

Unterschreib auch du, denn jede Unterschrift zählt!

Mehr Informationen findet ihr und sie unter:

http://www.schule-ohne-rassismus.org

B. Odukoya

Drucken

Projekttage ‚Umgang mit Gewalt‘

Am 04. und 05. April fand für die Stufe 8 das alljährliche Projekt ‚Umgang mit Gewalt‘ statt.

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich, aufgeteilt in kleinere Gruppen, an beiden  Tagen mit sechs verschiedenen Schwerpunkten rund um das Thema ‚Gewalt ‘auseinander.

Geleitet wurden sie u.a. von außerschulischen Referenten aus der Justiz Köln (Rechtsinformationen), der Jugendgerichtshilfe Pulheim ( Folgen von Gewalt) , dem Jugendhaus Zahnrad ( Kämpfen ja- Gewalt nein), der Polizei (Cybermobbing);  aber auch schulische Kräfte haben das Projekt unterstützt. Aus der Mediatorengruppe der Schülerinnen und Schüler haben sich viele Aktive engagiert und selbstständig unter dem Thema ‚Was ist ein Konflikt‘ mit den jüngeren Schülern gearbeitet. In ihrer Gruppe waren sie vorher durch unseren Sozialpädagogen Herrn Amos Hilger auf diese Aufgabe vorbereitet worden.

Weiterlesen

Drucken

Gemeinsam sind wir stark

Mädchen- und Jungenteams erreichen das Bezirksfinale

Am 06.04.2017, um 07:40 Uhr, starteten die jüngsten Fußballer vom AGB zur Bezirkshauptrunde in die Eifel nach Schleiden. Sowohl das Mädchenteam als auch die Jungenmannschaft konnten sich als Kreismeister des Rhein-Erft-Kreises für diese Runde qualifizieren.

Gemeinsam mit den Kontrahenten aus Euskirchen und Düren kämpften unsere Fußballerinnen und Fußballer um den Einzug in das Bezirksfinale.

WK4 2016-17 Jungen und Mädchen

Wie in der Wettkampfklasse 4 üblich, wurde vor den eigentlichen Spielen ein Techniktest durchgeführt. Dieser Test besteht aus 3 Übungen: Einem Dribblingtest, einer Passübung und einer Flugballprüfung. Danach folgten Partien über jeweils 1x20 Minuten.

Die Mädchen mussten direkt gegen den Gastgeber des Clara-Fey-Gymnasiums antreten, wobei sie im Techniktest in allen Disziplinen überzeugten und dadurch verdient mit 1:0 in die Partie starteten. Unsere Mädchen erarbeiteten sich sofort Raumvorteile und so dauerte es nicht lange, da markierte Mathilda Hellmich das 2:0. Linda Merl setzte noch einen drauf, bevor Mathilda Hellmich erneut traf. Den Abschluss der Partie setzte Semira Uzun zum verdienten Endstand von 5:0.

Weiterlesen

Drucken

Neue Mini-Tore für die Schule

Minitore vom VerbandIm Zuge der Kooperation mit dem Fußball-Verband Mittelrhein erhält die Sportfachschaft des Abtei-Gymnasiums neue Mini-Tore für den Schulsport.

„Mit den Toren möchten wir die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Abtei-Gymnasium in Brauweiler und dem Fußball-Verband Mittelrhein honorieren“, so Thomas Jungbluth, der am Tag der Übergabe als Verbandsvertreter angereist ist. Von den neuen Toren profitiert nicht nur die Fachschaft Sport des Gymnasiums. Im Zuge der Kooperation zwischen Schule und Verein stehen die Tore auch dem Fußballverein SV Grün-Weiß Brauweiler beim Hallentraining zur Verfügung. Die Tore werden ab sofort im Schulsport und in der DFB-Junior-Coach-Ausbildung eingesetzt. Somit profitieren in diesem Fall besonders die Schülerinnen und Schüler von der Kooperation mit dem Fußball-Verband Mittelrhein.

T. Jungbluth

Drucken

(Klein-) Kunsttag im Zahnrad

Kleinkunsttag Zahnrad

Wir laden in Kooperation mit unseren Partnern in Brauweiler alle Freunde und Bekannte, Kunst- und Musikinteressierte,  Künstler, Eltern mit Kindern, Jugendliche mit Freunden, Erzieher, Lehrer…  zu unserem ersten (Klein)Kunsttag im Zahnrad ein.

Es kann selbst ausprobiert, gestaltet, experimentiert und gestaunt werden. Für das leibliche Wohl sorgt unser neu organisiertes  Familienkäffchen und die Band TUE4 gibt den Rhythmus vor.

Wir wünschen uns ein kunsterfahrendes Miteinander mit den kleinen und großen Besuchern.

DRK Kinder- und Jugendhaus Zahnrad
Donatusstr. 43, Brauweiler

Drucken