Nächste Termine

Dreifachturnhalle am Schulzentrum wird wieder freigegeben

Die Stadt Pulheim hat mitgeteilt, dass die Dreifachhalle, die derzeit noch als Erstaufnahmeunterkunft des Landes NRW für Flüchtlinge genutzt wird, am 30.06.2016 wieder an die Stadt zurückgegeben wird. In unmittelbarem Anschluss werden die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen ergriffen, so dass zum neuen Schuljahr voraussichtlich der Schulsport am Schulzenturm wieder vollständig vor Ort stattfinden kann.

Quelle: http://www.pulheim.de/fl%C3%BCchtlinge-in-der-stadt-pulheim/?id=20598

Martin Sina (Schulleiter)

Drucken

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie herzlich zur diesjährigen Hauptversammlung des Fördervereins Abtei-Gymnasium Brauweiler ein. Die Hauptversammlung findet statt am

Montag, den 13. Juni 2016 um 19.00 Uhr im Schulzentrum Brauweiler, Raum A112.

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

  1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung

  2. Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden

  3. Bericht der Kassenwartin

  4. Entlastung des Vorstandes

  5. Wahl der Kassenwartin/des Kassenwartes (für ein Jahr)

  6. Wahl der Kassenprüferin/des Kassenprüfers (für ein Jahr)

  7. Verschiedenes

Der Vorstand des Vereins würde sich sehr freuen, viele Mitglieder des Fördervereins zu begrüßen.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Gierens (Vorsitzender)
Muriel Münstermann (stellvertr. Vors.)
Christina Schaaf (Kassenwartin)
Martin Sina (Vertr. Schule)
Elmar Brix (Vertr. Schulpflegsch.)

Drucken

Zu dem Fall von Lungentuberkulose an unserer Schule

Es gibt einen Fall von Tuberkulose an unserer Schule, alle eventuell betroffenen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte sind entsprechend den Absprachen mit dem Kreisgesundheitsamt informiert. alle erforderlichen Maßnahmen sind ergriffen. Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte der anderen Schulen im Schulzentrum sind nach menschlichem Ermessen nicht betroffen.
Folgende Informationen erhielten wir vom Kreisgesundheitsamt:

"Das Risiko, sich bei einer offenen Lungentuberkulose anzustecken, ist vorhanden, aber sehr gering.
 
Dieses - geringe- Risiko besteht, wenn man mit dem Erkrankten länger als 8 Stunden die Raumluft geteilt hat. Aus diesem Grunde werden genau  diejenigen Schüler und Lehrer -in der Regel derselben Klasse wie der Erkrankte- , welche dieses Kriterium erfüllen, als Kontaktpersonen betrachtet. Diese unterliegen der weiteren Überwachung des Gesundheitsamtes im Rahmen der Tbc-Überwachung. Für Anfang Juli 2016 werden Termine für Untersuchungen auf Tbc für diese Personen vereinbart werden. Hierbei handelt es sich um Tbc-Bluttests oder Röntgenuntersuchungen der Lunge. Der Zeitraum von 2 Monaten erklärt sich aus dem Krankheitsverlauf der Tuberkulose.


Ein weiteres, wenn auch wiederum geringes Ansteckungsrisiko besteht, bei direktem Körperkontakt oder Anhusten durch den Erkrankten. Sollten Ihnen Personen davon berichten, wäre auch diese als Kontaktpersonen einzustufen und wie oben zu untersuchen.
Als Anhang erhalten Sie noch weitere Informationen zur Erkrankung und den Untersuchungsverfahren:

Eine verlässliche smartphone-basierte Aufklärung für Betroffene und Helfende findet sich unter www.explaintb.org."

(aus dem Informationsschreiben des Gesundheitsamtes, welches wir an alle Eltern des AGB verteilt haben)

Zusätzlich bieten wir für Eltern und volljährige Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums am kommenden Mittwoch von 10-11.30 Uhr die Möglichkeit an, in Raum A112 sich von Herrn Dr. Nickel vom Gesundheitsamt Rhein-Erft informieren zu lassen.

Wir distanzieren uns von dem hetzerischen und sachlich falschen Artikel, den „Die Rechte“ veröffentlicht hat und der derzeit in sozialen Netzwerken weiter verbreitet wird.
Wir verwahren uns gegen die nicht autorisierte Veröffentlichung eines Faksimiles des Elternbriefes des Schulleiters auf Facebook und an anderen Orten und behalten uns rechtliche Schritte vor.

Martin Sina (Schulleiter)

Drucken

„Die schicken keinen mehr – vermute die losen, wer uns kriegen soll.“

KlassenfeindDie Schüler der 10A warten auf ihren Lehrer - vor allem um ihn fertig zu machen. Aber niemand kommt mehr.

Da entschließen sie sich, sich selbst zu unterrichten und erzählen dabei von ihren Nöten, ihrem Hass und ihren Sehnsüchten…

Ein Stück von Nigel Williams in einer bearbeiteten Version für den Literaturkurs der Q1.
 
Am 4. Juni in der Abtei/Brauweiler.

Hier im Abtei-Gymnasium am 27. und 30. Juni!
 
Wir freuen uns auf viel Publikum ab Klasse 7!

Susanne Duwe

Drucken

Fußball-Hochburg AGB

Zwei Jungen-Teams ziehen in das Landesfinale ein

WK3 Landesfinale WK4 Landesfinale

Am 11. und 12. Mai haben gleich zwei Fußballteams vom AGB ein kleines Fußballwunder geschafft und sind in das Landesfinale der Fußball-Schulmeisterschaften eingezogen. Beide Teams traten im Regierungsbezirksfinale in Bonn an und zeigten im Stadion des Bonner SC großartige Leistungen. Sowohl die Jungs der Wettkampfklasse 3 (7. und 8. Klassen) als auch die jüngsten Fußballer vom AGB in der Wettkampfklasse 4 (5. und 6. Klassen) traten drei Mal an und gewannen jeweils alle drei Spiele! Herzlichen Glückwunsch zum Einzug ins Landesfinale!

Weiterlesen

Drucken