Termine der nächsten 4 Tage

Tag der offenen Tür am 24. November 2018

tdotAm Samstag, den 24. November 2018, ist unsere Schule von 9.30 Uhr bis 13 Uhr offen für alle, die Einblicke in das vielfältige Angebot des Abtei-Gymnasiums bekommen möchten. Besonders Kinder, die jetzt in der 4. Klasse sind und deren Familien, aber auch Schülerinnen und Schüler, die Interesse daran haben, im nächsten Schuljahr die gymnasiale Oberstufe unserer Schule zu besuchen, sind herzlich eingeladen, sich an diesem Tag unsere Schule einmal aus der Nähe anzusehen und sich zu informieren.

Die Entscheidung der Wahl der weiterführenden Schule ist für den weiteren Lebensweg der Kinder sehr bedeutend. Dazu möchten wir mit dem Tag der offenen Tür unsere Unterstützung anbieten und umfassend über das Abtei-Gymnasium informieren.

Unser Tag der offenen Tür beginnt um 9.30 Uhr in der Mensa mit einer kurzen Begrüßung aller Kinder und Eltern durch unseren Schulleiter, Herrn Sina. Danach können die Kinder in verschiedenen Fächern (z.B. Informatik, Geographie, Biologie, praktische Philosophie, Englisch, Mathematik, Deutsch…) am verkürzten „Schnupperunterricht“ teilnehmen. Währenddessen werden die Eltern über das gymnasiale Profil des Abtei-Gymnasiums informiert.

Weiterlesen

Drucken

16 Stunden in Paris – 16 heures à Paris

73 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe und die 6 begleitenden Lehrer und Lehrerinnen sind sich einig: Der Kurztrip nach Paris – die Stadt der Lichter und der Liebe – war ein voller Erfolg.

Am Freitag Abend ging es um 24 Uhr in Brauweiler los, um bei Tagesanbruch in Paris amSacré Coeuranzukommen. Etwas schlaftrunken aber gut gelaunt wollten alle gemeinsam einen wundervollen Sonnenaufgang über Paris genießen. Jedoch machte das Wetter uns dieses Jahr leider einen Strich durch die Rechnung, da Paris im Nebel versunken kaum zu sehen war.

paris2018 1paris2018 1

paris2018 1paris2018 1

Anschließend verbrachten die Schülerinnen und Schüler den Tag in Kleingruppen und hatten die Möglichkeit Paris mit der Metro und zu Fuß zu erkunden. Auf der Tagesordnung stand bei den einen unter anderem bien sûrla Tour Eiffel, l’Arc de Triomphe, les Champs-Elysées, le Centre Pompidou, während die Kunst Leistungskurse sich viel Zeit für das Louvregenommen haben.

Um 20 Uhr stand eine bateau-moucheTour auf der Seineauf dem Plan, bei der die ganze Stadt by nightbestaunt werden konnte.

Weiterlesen

Drucken

Aufnahmechancen am Abtei-Gymnasium für Kinder anderer Kommunen

Liebe Eltern,

durch Presseberichte und Gerüchteküche gibt es unterschiedliche Aussagen zu den Aufnahmemöglichkeiten am Abtei-Gymnasium Brauweiler.

Unabhängig von den Themen „Kooperation mit Köln“ oder „Stadtkinderprinzip“ bleiben die Chancen auf einen Platz am Abtei-Gymnasium für Kinder aus dem Umland weitestgehend unverändert: Wir werden weiterhin auch Kinder aus den Kommunen Köln (Widdersdorf, Lövenich), Frechen (Königsdorf) und Bergheim (Glessen) aufnehmen.

Die Aufnahmekriterien der letzten Jahre werden wir aller Voraussicht nach wieder anlegen können: 

  1. Geschwisterkinder
  2. Wohnort innerhalb eines Radius von 2,1 km
  3. Losverfahren

Praktisch bedeutet dies, dass gemeindefremde Kinder aus einem großen Bereich des Königsdorfer Nordens (z. B. „Atrium“) sicher einen Platz erhalten. Alle anderen gemeindefremden Kinder sind, wenn sie nicht als Geschwisterkinder einen sicheren Platz erhalten, im Lostopf. Im letzten Jahr haben 2/3 dieser Kinder ebenfalls einen Platz erhalten.

Ich lade Sie aus diesem Grund ein, sich das Abtei-Gymnasium Brauweiler am Tag der offenen Tür anzusehen und die Entscheidung für oder gegen diese Schule mit Ihrem Kind und für Ihr Kind im Anschluss zu treffen. 

Wir bemühen uns nach Kräften, unser Anmeldeverfahren so früh und zügig durchführen, so dass Sie bei einer eventuellen Ablehnung auf jeden Fall noch Zeit genug haben, Ihr Kind an einer Schule Ihrer Gemeinde anzumelden.

Martin Sina, Schulleiter

Drucken

Elternsprechtag

Am Freitag, den 30. November 2018, wird in der Zeit von 14.00 bis 19.00 Uhr der Elternsprechtag im ersten Halbjahr stattfinden. Genauere Informationen erhalten Sie mit einem persönlichen Schreiben, welches in den Klassen der Sekundarstufe I verteilt wird.

Bitte beachten Sie auch die Anwesenheitszeiten der Kolleginnen und Kollegen am Elternsprechtag, die Sie der beigefügten Datei entnehmen können.

T. Backherms (Stellv. Schulleiter)

Drucken

Ein Schul(halb)jahr im Ausland

Neue Gastschülerinnen aus aller Welt an unserer Schule

Als Europaschule mit einem großen Fremdsprachenangebot und vielen Schülerinnen und Schülern, die umgekehrt mehrere Monate an Schulen im Ausland verbringen, freue ich mich sehr, auch in diesem Schuljahr erneut GastschülerInnen aus aller Welt an unserer Schule begrüßen zu dürfen: Dafne aus Costa Rica nimmt amUnterricht der Q2 teil und war auch mit auf Studienfahrt,Patricio aus Mexiko besucht die Jgst. 8, Taisei und Kosuke aus Japannehmen am Unterricht der Jgst. 9 teil. Im Januar werden wir hoffentlich noch eine Gastschülerin aus Kolumbien begrüßen können. Darüber hinaus dürfen wir auch in diesem Schuljahr wieder GastschülerInnen z. B. aus Frankreich und Argentinien begrüßen, die nur ein paar Wochen unsere Schule besuchen. 

Ich hoffe sehr, dass sich unsere Gäste bei uns willkommen fühlen, sich möglichst schnell zurechtfinden, sich engagiert in das Schulleben einbringen, viele positive Erfahrungen sammeln und Freundschaften geknüpft werden. Ich zähle auf Eure/Ihre Unterstützung und wünsche: Viel Spaß mit den Gästen aus aller Welt!

In diesem Zusammenhang möchte ich auch erneut auf unsere Infowand„Ein Schul(halb)jahr im Ausland“ im Flur zwischen Lehrerzimmer und Oberstufenbüro hinweisen. Dort findet Ihr viele interessante Infos, Anregungen und Broschürenzu Auslandsaufenthalten während der Schulzeit. Außerdem hängen Möglichkeiten für (Teil)stipendienaus sowie Verweise auf Infoveranstaltungenund Bildungsmessen. Im Frühjahr 2018 findet auch wieder ein Infoabend an unserer Schulestatt. Näheres dazu folgt.

A. Hayen

Drucken