Nächste Termine

Jan
26

26.01.2015 8:00 - 16:00

Jan
26

26.01.2015 18:30 - 20:30

Jan
27

27.01.2015 9:40 - 11:40

Ein tolles Team!

WK1 Mädchen Kreismeisterinnen 14/15Zum fünften Mal in Folge hat unsere Oberstufen-Mädchen-Mannschaft die Fußballkreismeisterschaft der Schulen gewonnen. In dieser Altersklasse bleibt die Mannschaft vom AGB damit seit 2010 ungeschlagen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Die neu formierte Mannschaft wirkte in den ersten beiden Spielen noch etwas nervös, da die Mädchen in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt haben. Im Auftaktspiel gegen das Gymnasium aus Brühl wurde es nach einem 0:1-Halbzeitrückstand sogar etwas eng.  Durch den späten Siegtreffer von Burcu Calis glückte jedoch der Einstand in die Finalrunde und die Mannschaft spielte nun immer sicherer. Das zweite Spiel gegen die Europaschule aus Kerpen wurde nach Toren von Hilda Djurberg (3x), Anna Witt und Victoria Frohn überzeugend mit 5:2 gewonnen. Mit Anna Sieweck im Tor hatte die Mannschaft stets einen sicheren Rückhalt.

In diesem Jahr wartete im Endspiel allerdings ein schwerer Gegner auf unsere Mannschaft. Das Team vom Geschwister-Scholl-Gymnasium aus Pulheim zeigte sich ebenfalls neu formiert und deutlich stärker als in den vergangenen Jahren.

Weiterlesen

 Drucken 

Unterwegs mit dem Museumsbus

Am Montag, den 12.02., war die Klasse 6f auf Besuch im Rautenstrauch-Joest-Museum. Zunächst hielten beim Pressetermin in der Schule Sponsoren und Organisatoren wie der Leiter der Sparkasse im Rhein- Erft-Kreis, der Leiter der REVG , ein Kultur- und Sportbeauftragter der Stadt Köln und der Landrat, begleitet von viel Presse eine kleine Begrüßungsrede im Raum B20. Danach betraten wir als erste Klasse überhaupt den Museumsbus, der von der REVG an das Projekt museumsbus koeln, das fünf Jahre andauert, gespendet wurde. Die Fahrt im Bus war sehr angenehm. Wir wurden im Bus mit Essen und Trinken versorgt und auch bei Laune gehalten mit Interviews. Als wir ankamen, wurden wir oft fotografiert. Das war sehr aufwendig. Als wir in die Halle kamen. staunten wir nicht schlecht, als wir sahen, wie groß das alles war. Danach haben wir Dulce kennengelernt. Sie sollte uns durch den Tag führen. Anschließend sollten wir uns ein Ritual zum Wort „Hallo“ ausdenken. Dann gingen wir zu einem Raum, wo wir einen Film ansahen. Das Thema des Films waren Begrüßungen und Rituale in verschiedenen Kulturen. Später sahen wir eine alte Chinesische Tradition, das „Schattenspiel“. Nach dem Schattenspiel, das wir von vorne gesehen haben, warfen wir einen Blick hinter die Kulissen. Dort sahen wir, wie alles aufgebaut war und wie das Schattenspiel funktioniert.

Weiterlesen

 Drucken 

Je suis Charlie - Solidarität mit Frankreich

charlieNach den schrecklichen Ereignissen in Frankreich, wollen wir uns offen gegen Extremismus aussprechen.

Wir wollen eine Welt, in der Weltoffenheit und Menschlichkeit gelebt und gestärkt wird.

Wir wollen eine Welt, in der demokratische Werte kein Fremdwort sind.

Wir wollen eine Welt, in der alle Menschen, jedweder Kultur und Religion, friedlich und gemeinschaftlich miteinander leben.

In diesem Sinne sollte jeder von uns Charlie sein und sich gegen jede Form von Gewalt aussprechen.

 Drucken 

Klasse 6f unterwegs mit dem neuen Museumsbus

„museumsbus koeln“ heißt ein neues Projekt der Stadt Köln, der Kreissparkasse Köln und der Regionalverkehr Köln GmbH, das am 12. Januar im Abtei-Gymnasium startete. Der Museumsbus bringt Schulklassen aus fünf Landkreisen im Kölner Umland in eins von zehn Kölner Museen: Einsteigen – ein spannendes Projekt im Museum erleben – zurückfahren, und das Ganze kostenlos – einfacher geht es nicht. Gestartet ist der Museumsbus am Montag, den 12. Januar, mit der Klasse 6f des Abtei-Gymnasiums, die Jungfernfahrt ging ins Rautenstrauch-Joest-Museum. Beeindruckt waren die Kinder zunächst von der Medienpräsenz: Die 6f wurde von zwei Kamerateams, einer Radioreporterin und bis zu zehn Fotografen begleitet. Aber auch das Projekt vor Ort, das sich spielerisch und informativ mit Begrüßen, Ankommen, Eintreten und Verabschieden in verschiedenen Kulturen auseinandersetzte, erwies sich als spannend und machte Spaß. Ein ausführlicher Bericht des Reporterteams der Klasse 6f erscheint auf der Homepage Anfang nächster Woche. Die Lokalredaktion der Kölnischen Rundschau berichtet in ihrer Ausgabe vom Dienstag, den 13. Januar.

B. Landgraf

 Drucken 

En face – ein sozial inklusives Tanztheaterstück

Plakat en face aktuellWir freuen uns Ihnen auch dieses Jahr wieder ein ganz besonderes Tanztheaterprojekt vorstellen zu können. Die Mischung der Akteure ist erneut hochinteressant. Fünf unterschiedliche Gruppen werden das Bühnenbild des aktuellen Stückes „En face…" prägen und somit dem Stück „ihr Gesicht geben“:

  • Frauen in Not, Bewohnerinnen von Mutter-Kind-Einrichtungen und deren Kinder, die durch den Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Köln (SkF) betreut werden
  • Schüler und Schülerinnen des Abtei-Gymnasiums Brauweiler, anerkannte Europaschule und Veranstalter des Projektes
  • Kinder der dritten Klasse der evangelischen Grundschule Ernst-Moritz-Arndt in Köln Rodenkirchen mit Schwerpunkt GU (Inklusion)
  • Schülerinnen und Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Leverkusen (Leitbild der Schule: „Den Unterschied gemeinsam l(i)eben“)
  • Und natürlich die Mitglieder des Tanztheaters selbst

En face – ein sozial inklusives Tanztheaterstück. Alle tanzen, schauspielern und lernen gemeinsam. Die Zuschauer dürfen auf das ein oder andere tänzerische Highlight gespannt sein und werden einen abwechslungsreichen Abend erleben.

V. Schumacher

 Drucken 

Weitere Beiträge...