Kreatives Feuerwerk – der Präsentationstag der KulTour-Klassen und KulTour-Kurse

Schon Tage vorher konnte man die Betriebsamkeit im ganzen Schulgebäude nicht nur spüren, sondern auch sehen: Tausend eifrige Hände der Schülerinnen und Schüler aller KulTour-Klassen und -Kurse vollendeten mit letzten Handgriffen ihre Werke für die Abschlusspräsentation am Samstag, den 8.7.2017.

Überall wurde gebastelt, geschnitten, geklebt, geprobt, gebaut und justiert, damit die Ergebnisse des letzten Jahres der Öffentlichkeit präsentiert werden konnten.
Samstagmorgen um 9:30 Uhr war es dann endlich soweit: Letzter Check: Technik? Läuft – fast! Ton? Läuft. Darsteller und Darstellerinnen? Hinter den Kulissen bereit ihr Bestes zu geben. Das Engagement sowohl der Schüler und Schülerinnen als auch der Fachkräfte und externen Künstler war auch dieses Jahr wieder enorm.

Während die Klasse 5c mit ihrem Bewegungstheaterstück den Tag der KulTour eröffnen durfte, wurden anderenorts im Schulgebäude noch Ausstellungen fertig aufgebaut und Texte auswendig gelernt. Auf zwei Bühnen wurden selbstkreierte oder preisgekrönte (Ad de Bonts „Die Tochter des Ganovenkönigs“, 6c) Theaterstücke und Tanz- sowie Musikperformances gezeigt, welche während des letzten Jahres einstudiert worden waren. Ein weiterer Höhepunkt war die feierliche Verleihung des Siegels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Für diese Auszeichnung hatten sich Schüler und Schülerinnen der Stufe 8 im Rahmen ihres „Multikulti"-Projekts erfolgreich beworben.
Zudem konnten alle interessierten Foto- und Filmliebhaber die Präsentationen der Abschlussarbeiten der Oberstufe im Resi bewundern sowie verschiedene Ausstellungen bestaunen und interessanten Vorträgen lauschen. Die neunten Klassen überzeugten mit ihren dem Zeitgeist entsprechenden selbstgebauten Surfbrettern und Longboards sowie kreativ designten fairen T-Shirts.

Da das Wetter mitspielte, konnte die Kirmes der Eine-Welt-AG draußen auf dem Schulhof aufgebaut werden; sie zog so manch spielfreudiges Kind in ihren Bann. Für das Leib und Wohl der Zuschauer und Akteure sorgte die Q1 mit einem reichhaltigen Buffet.
Das KulTour-Team freut sich sehr über diesen sehr vielseitigen und abwechslungsreichen Tag voller unterschiedlicher kultureller Angebote und bedankt sich bei allen Teilnehmern, ohne die solch ein Tag nicht auf die Beine gestellt werden könnte.
Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr, in dem es wieder heißt: „Vorhang auf und Bühne frei für all unsere Ideen!“

 
Honorine Tomberg für das Team KulTour

Tags: KulTour-Profil, Veranstaltungen

Drucken