Medienscouts am Abtei-Gymnasium

MedienScouts2013Die Mediennutzung von Heranwachsenden auch in ihren problematischen Formen macht vor der Institution Schule nicht Halt. Medien sind allgegenwärtig, Kinder und Jugendliche wachsen ganz selbstverständlich mit ihnen auf.

Um nicht nur die Chancen, sondern eben auch die Risiken medialer Angebote zu erkennen und diese selbstbestimmt, kritisch und kreativ nutzen zu können, bedarf es Begleitung, Qualifizierung und Medienkompetenz. Der Ansatz der „Peer-Education“ ist hierbei besonders hilfreich: einerseits lernen junge Menschen lieber von Gleichaltrigen und andererseits können sie Gleichaltrige aufgrund eines ähnlichen Mediennutzungsverhaltens zielgruppenadäquat aufklären.

Deshalb weitet die Landesanstalt für Medien (LfM) die Ausbildung von Medienscouts, wie sie in einem breit angelegten Piloten erprobt wurde, aus. Zehn Kommunen aus NRW erhalten nun die Möglichkeit, schulformübergreifend in jeweils zehn Schulen mit Unterstützung der LfM neue Medienscouts und Beratungslehrer ausbilden zu lassen.

Mehr zu dem Projekt findet sich auf der Projektseite.

Und unsere Schule ist dabei!

Seit diesem Schuljahr werden die Schüler Rayan Khodabandeh, Sasaphin Lennartz, Fritz Lufen und Marie Mrosek (alle 8. Klasse) unter der Begleitung von Frau Edelhoff und Herrn Hilger zu Medienscouts ausgebildet.

In Kürze werden wir eine Facebook Sprechstunde anbieten. Alle Schlüer sind herzlich eingeladen im Rahmen dieser Sprechstunde mit Fragen Rund um das Thema Facebook zu uns zu kommen. Gerne helfen wir euch auch dabei euer Facebook-Profil sicher und sinnvoll einzustellen.

Drucken