Presseberichte

(fvm) DFB-JC: Referentenschulung mit Frank Schaefer

Seit November 2014 ist Frank Schaefer offizieller Junior-Coach-Pate im FVM. In einer Kick-off-Veranstaltung stellte der FVM gemeinsam mit dem Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Köln die Kooperation vor. Dabei wurde schnell deutlich, dass die Zusammenarbeit nicht nur auf dem Papier verankert ist: Gemeinsame Veranstaltungen und Angebote sollen die Patenschaft mit Leben füllen.

Das erste Highlight stand deshalb gleich zu Beginn des Jahres auf dem Programm. Mitte Januar trafen sich die Ausbildungsleiter aus den acht  Junior-Coach-Schulen zu einer gemeinsamen Fortbildung auf dem Trainingsgelände des 1. FC Köln. Gemeinsam mit seinem Kollegen Marcus Kühn vermittelte Schaefer wertvolle Tipps und Tricks aus der Praxis und ließ die Referenten an Übungs- und Spielformen zum Dribbling und Passen teilhaben. Dabei legten die beiden FC-Trainer immer wieder den Schwerpunkt auf die persönliche Ansprache. „Es macht Spaß zu beobachten wie Frank Schaefer Übungen anleitet und wie er mit wenigen Worten vermittelt, was er sehen will. Genau das war es auch, was wir uns von der Schulung erwartet haben. Die Inhalte der Junior-Coach-Ausbildung kennen die Referenten. Uns ging es darum über den Tellerrand hinaus zu schauen, alternative Übungs- und Spielformen kennenzulernen und vor allem von einem echten Profi zu hören, wie er im Training auf agiert“, zeigte sich Norbert Teipel (Vorsitzender des FVM-Schulfußballausschusses) von der Fortbildung begeistert.

Am Ende der gemeinsamen Veranstaltung hatte Schaefer noch eine Überraschung im Gepäck: Drei talentierte Junior-Coaches erwartet am Ende ihrer Ausbildung ein ganz besonderes Highlight. Sie erhalten einen Platz im Trainerteam bei der Fußballschule Heinz Flohe und dürfen beim Feriencamp auf den Vorwiesen des RheinEnergieStadions mitwirken.
 
Doch auch alle anderen Junior-Coaches profitieren von der Patenschaft. Ab März darf jede Ausbildungsschule einen Tag lang am Nachwuchsleistungszentrum des FC hospitieren. Neben der Vorstellung des Zentrums erhalten sie interessante Einblicke in die Konzeption und Philosophie im Nachwuchsbereich und begleiten gemeinsam mit den FC-Jugendtrainern eine Trainingseinheit auf dem Platz.

Drucken