Partner der KulTour-Klassen

Zum Profil der KulTour-Klassen und -Kurse gehörte von Beginn an die Zusammenarbeit mit außerschulischen Fachkräften und Institutionen. Ausgewählt werden diese Experten nach den inhaltlichen Schwerpunkten in den einzelnen Jahrgangsstufen. So engagieren wir beispielsweise für Klasse 5 Fachleute aus den Bereichen Bewegungstheater, Schauspiel und Regie, da die SchülerInnen dieser Jahrgangsstufe an Projekten zum Thema „Bewegungserfahrung im Raum - Sich körperlich ausdrücken“ arbeiten.

Der Unterricht bei den externen Kräften findet entweder als Kurs oder in Form von Workshops statt. Natürlich müssen sich die externen Kräfte thematisch und pädagogisch genauso am Curriculum der KulTour-Klassen und -Kurse orientieren wie die schulischen ProjektleiterInnen. Andererseits können und sollen unsere externen KollegInnen im vorgegebenen Rahmen autonom unterrichten, um die SchülerInnen mit den Arbeitsweisen im jeweiligen Fachbereich vertraut zu machen.

Die Einbindung außerschulischer Fachkräfte und Institutionen öffnet Schule nach außen und bietet unseren SchülerInnen die Möglichkeiten, Einblicke in diverse Kulturlandschaften und die Arbeit Kulturschaffender zu gewinnen. Sie erfahren so, wie in anderen Institutionen - zum Beispiel an Hochschulen - gelernt und gearbeitet wird. Zudem bereichert die Kooperation zwischen Schule und Externen die Erfahrungen der an den Projekten beteiligten LehrerInnen.

Für die KulTour-Klassen und -Kurse aller Stufen gilt, dass sie sich ein- bis zweimal im Jahr in öffentlicher Präsentation dem Urteil der Zuschauer und der eingeladenen Gäste zu stellen haben.

Drucken