Biologie

Willkommen im Bereich der Fachschaft Biologie!

Schüler forschen am Pulheimer Bach

Pulheim-Brauweiler „Hey, kommt mal alle her! Ich habe einen Wasserskorpion gefunden!“ ruft eine Schülerin der 6a des Abtei-Gymnasiums Brauweiler. Die Klasse ist am Pulheimer Bach westlich von Sinthern mit dem LUMBRICUS-Laborbus der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (nua) im Einsatz und will die Fauna des Baches und damit die Wasserqualität untersuchen. Die Schülerinnen und Schüler sind alle begeistert und fangen Kleinstlebewesen vom Wasserfloh bis zur Wasserschnecke. Die Tiere werden gefangen, bestimmt und wieder frei gelassen. Eine Gruppe kümmert sich um die strukturelle und chemische Analyse und vergleicht dabei den über Jahrzehnte begradigten Teil des Pulheimer Baches mit dem renaturierten Abschnitt. Herr Hartwig von der nua unterstützt die Forschergruppe bei der Stereomikroskopie zur Identifizierung der Tiere und beim Bestimmen der Wasserqualität.

Die Untersuchungen der Schüler haben ergeben, dass das Wasser im renaturierten Abschnitt zwar wärmer und damit etwas sauerstoffärmer ist, aber durch die vielfältige Struktur des renaturierten Bachbettes können sehr viele verschiedene Tiere im Bach leben. So identifizieren die Schülerinnen und Schüler nicht nur den Gemeinen Schlammröhrenwurm oder Schwebfliegenlarven, Strudelwürmer und Schlammschnecken, sondern auch Köcherfliegenlarven, Prachtlibellenlarven, Eintagsfliegenlarven, Bachflohkrebse und auch den Dreieckskopfstrudelwurm Dugesia, die alle auf eine gute Gewässergüteklasse hinweisen.

Weiterlesen

Drucken

"Tag der Artenvielfalt" - Kartierungsprojekt am Abtei-Gymnasium

Das Kartierungsprojekt Tag der Artenvielfalt wird an unserer Schule regelmäßig Anfang Juni mit den Jahrgangsstufen 5 und 7 durchgeführt. Diese Aktion wird von der Zeitschrift GEO ausgerufen und regt dazu an, die Artenvielfalt in der näheren Umgebung zu erkunden. Die Schüler gehen dazu mit Bestimmungsbüchern und Lupenbechern in den nahegelegenen Staatsforst Ville und kartieren dort alle Lebewesen, die sie finden und benennen können. Weitere Informationen zu der GEO-Aktion erhalten Sie auf der GEO-Homepage (www.geo.de).

Die Ergebnisse werden in der Schule im Eingangsbereich des Biologie-Traktes ausgestellt und jährlich aktualisiert. Außerdem werden sie im Internet veröffentlicht. Näheres zu den einzelnen Aktivitäten finden Sie auf den unten folgenden Links.

2012

Jetzt sind alle Aktionen zum ‚Tag der Artenvielfalt‘ abgeschlossen. Die Aktion am 18.6.2012 musste leider wegen einer Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes kurzfristig abgesagt werden. Dass das Unwetter dann nur nördlich von Köln vorbeizog, konnte man morgens noch nicht wissen und so gab es viele enttäuschte Gesichter bei allen Beteiligten. Schade.

Unser vermeintlicher Hirschkäfer-Fund hat sich bei genauerer Analyse als Falschmeldung entpuppt. Es handelt sich bei dem gefundenen Käfer zwar um einen Hirschkäfer, allerdings nur um den kleinen Hirschkäfer, der auch den Namen Balkenschröter (Dorcus parallelipipedus) trägt. Dieser sieht dem Hirschkäferweibchen des großen Hirschkäfers (Lucanus cervus; Insekt des Jahres 2012) allerdings sehr ähnlich.

tag der artenvielfalt-1tag der artenvielfalt-2tag der artenvielfalt-3tag der artenvielfalt-4

Wer sich über alle gefundenen Arten informieren und Eindrücke der Aktionen in Text und Bild erhalten möchte, kann sich unter folgenden Links informieren (Veröffentlichung der einzelnen Aktionen auf der GEO-Internetpräsenz):

http://www.geo-artenvielfalt.de/aktionen/2012/Staatsforst_Ville_4_6_2012

http://www.geo-artenvielfalt.de/aktionen/2012/Staatsforst_Ville_11_6_2012

http://www.geo-artenvielfalt.de/aktionen/2012/Staatsforst_Ville_12_6_2012

http://www.geo-artenvielfalt.de/aktionen/2012/Staatsforst_Ville_14_6_2012

http://www.geo-artenvielfalt.de/aktionen/2012/Staatsforst_Ville_18_6_2012

http://www.geo-artenvielfalt.de/aktionen/2012/Staatsforst_Ville_22_6_2012

 

2011
Nachdem unsere Aktion zum Tag der Artenvielfalt im letzten Jahr vom Kölner Zoo so viel Zuspruch bekommen hat, gehen wir dieses Jahr gestärkt an unsere Kartierungen. Sie finden diesmal  vom 30.5. bis zum 14.6. statt. Die Links mit genaueren Informationen zu den einzelnen Aktionen und die Ergebnisse findet Ihr und finden Sie nach Datum geordnet hier.

TdA2

 TdA3 TdA5

Weiterlesen

Drucken