Termine der nächsten 4 Tage

Projektwoche 2019 in der 8d

Für die 8. Klassen stand die Projektwoche unter dem Titel „Fit und schön“, und so ging es für uns in diesem Jahr in diesen fünf Tagen vor allem um unseren Körper, unsere Fitness, Gesundheits- und Ernährungsfragen sowie das Thema Selbstbild/Fremdbild. 

Projektwocheprojektwoche 8d 2 Kopie

Am ersten Tag fuhren wir morgens gemeinsam mit unseren Klassenlehrern Frau Koch und Herrn Schleper mit den Rädern in den Königsdorfer Wald. Dort haben wir verschiedene Selbstexperimente zum Thema Puls durchgeführt und Ausdauertraining in Theorie und Praxis erlebt. Wir haben getestet wie sich Bewegung auf den Puls auswirkt, und wir haben festgestellt, dass durch die Bewegung belasteten Muskeln mit mehr Blut versorgt werden müssen und so die Herzfrequenz ansteigt. Dazu haben wir entsprechendes Infomaterial bekommen und wir haben gelernt, unsere Pulsfrequenz selbst zu messen. Im Wald hatten wir dann drei verschiedene Stationen zu bewältigen. Station 1 beinhaltete einen 600m, 950m oder einen 1100m Ausdauerlauf, je nach Fitness konnte man die Strecke selbst wählen. An der zweiten Station gab es die Aufgabe, die Himmelsleiter mit ihren über 200 Holzstufen zu erklimmen. An Station Nummer 3 hatten wir einen 6-Minuten-Lauf zu bewältigen. Vor und nach jeder dieser Aktionen haben wir unseren Puls gemessen und die Ergebnisse analysiert. Es war ein sehr gelungener Tag.

ProjektwocheProjektwocheProjektwoche

Am Dienstag lautete unser Thema „Sucht und Körperideale“. Bei dem Begriff Sucht denken die meisten Menschen eine Alkohol- oder Drogensucht, doch es gibt noch viele andere Süchte, über die man mal sprechen sollte und die besonders Jugendliche betreffen. So ging es bei uns an diesem Tag z.B. um Essstörungen wie Magersucht, Bulimie und das sog. binge-eating. Im Zusammenhang damit sprachen wir mit Frau Koch über die Sucht nach dem perfekten Äußeren und den Drang nach Perfektion, den wir in Zeitschriften, dem Fernsehen und im Internet vermittelt bekommen. An diesem Tag haben wir uns sehr ausführlich über die einzelnen Arten von Essstörungen unterhalten und informiert und uns gefragt, wir wir uns selbst und wie andere uns und unseren Körper wahrnehmen. Uns allen hat das Thema sehr gut gefallen, und wir haben einige Denkanstöße bekommen. 

Am Mittwoch ging es dann mit Frau Koch und Herrn Schleper zum Klettern und Bouldern in die Kletterfabrik nach Ehrenfeld; nach einer kurzen Einweisung durften wir mit Hilfe der drei Trainer starten. Am Anfang kletterten alle nur an den kleineren Wänden, aber nach und nach wurden wir mutiger, und einige von uns haben es schließlich sogar in echte Höhen geschafft. Außerdem hatten wir viel Spaß an der Speedkletterwand, dort konnten immer 2 Schüler gegeneinander antreten. Wir hätten anfangs nicht gedacht, dass das so anstrengend ist. Der Tag hat echt Spaß gemacht.

ProjektwocheProjektwocheProjektwoche

Der Donnerstag der Projektwoche mit Frau Korsch startete mit einer Einführung zum Thema Ernährung und der Frage, inwiefern unsere Essgewohnheiten durch unsere Gefühle beeinflusst werden.  Zur dritten Stunde stellten wir uns jeder ein individuelles und gesundes Müsli zusammen, je nach Geschmack mit Joghurt, Milch, Nüssen, Obst, Ahornsirup und vielem mehr. Außerdem führten wir kleine Rollenspiele vor, in denen wir verschiedene Tischregeln von Knigge verdeutlichten. Am Ende des Tages machten wir einen Test, um unseren individuellen Esstypen zu bestimmen.

ProjektwocheProjektwoche

Am Freitag war für uns Tag der Wiederbelebung. In den ersten beiden Stunden haben wir uns gemeinsam mit Herrn Schleper mit dem Blutkreislauf beschäftigt. Außerdem haben wir gelernt, wie man einen Menschen richtig wiederbelebt und die Zeit überbrückt, bis der Notarzt da ist. In den nächsten Stunden durften wir das selber ausprobieren und haben
festgestellt, dass es sehr anstrengend ist, da man das zum Teil über 10min
machen muss. Uns hat der Tag insgesamt gut gefallen und wir haben viel
gelernt.

Für die 8d: Ben S., Leo, Pelin, Sena, Lilli, Jana, Laura, Raissa, S. Koch

Drucken